Lenkungsausschuss NCT Dresden

NCT Lenkungsausschuss Dresden

Der NCT Lenkungsausschuss Dresden besteht aus insgesamt sieben stimmberechtigten Mitgliedern. Das Deutsche Krebsforschungszentrum Heidelberg wird vertreten durch den Wissenschaftlichen und den Kaufmännischen Stiftungsvorstand, das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden durch den Medizinischen und den Kaufmännischen Vorstand, die TU Dresden durch den Dekan der Medizinischen Fakultät und das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf durch den Wissenschaftlichen und den Kaufmännischen Direktor. Der Lenkungsausschuss erörtert und legt im Einvernehmen mit dem geschäftsführenden Direktorium die Ausrichtung des NCT Dresden für strategische, infrastrukturelle, personelle und finanzielle Angelegenheiten fest.

In einem standortübergreifenden NCT Lenkungsausschuss arbeiten die Mitglieder der NCT Lenkungsausschüsse Dresden und Heidelberg zusammen und treffen gemeinsam mit den NCT Direktorien Dresden und Heidelberg wichtige Entscheidungen für das NCT als Ganzes.

Mitglieder des NCT Lenkungsausschusses Dresden

Prof. Dr. Michael Baumann
Wissenschaftlicher Stiftungsvorstand Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)

Prof. Dr. Josef Puchta
Kaufmännischer Stiftungsvorstand Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)

Prof. Dr. D. Michael Albrecht
Medizinischer Vorstand Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

Wilfried Winzer
Kaufmännischer Vorstand Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

Prof. Dr. Heinz Reichmann
Dekan Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden

Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Sauerbrey
Wissenschaftlicher Direktor Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)

Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Joehnk
Kaufmännischer Direktor Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)

 

 

 

Mitglieder des NCT Lenkungsausschusses Heidelberg »