Hinterlassen Sie Spuren.

Helfen Sie mit, Raum für Spitzenforschung und die

ALTRUJA-BUTTON-VYFW

 

Krebsmedizin der Zukunft zu schaffen - zum Wohl unserer Patienten.

Warum spenden?

Warum spenden?

Jeder zweite Deutsche erkrankt im Laufe seines Lebens an Krebs (Männer: 50,5% Risiko, Frauen: 43,1% Risiko). Jährlich gibt es 500.000 Neuerkrankungen in Deutschland - Tendenz steigend. Etwa die Hälfte der Erkrankten überlebt. Krebs ist die zweithäufigste Todesursache in Deutschland.

Das NCT braucht Sie

Bis 2019 entsteht auf dem Gelände des Universitätsklinikums Dresden ein NCT-Neubau. Ärzte und Wissenschaftler finden hier ideale Voraussetzungen für den Kampf gegen Krebs. Gemeinsam arbeiten sie am NCT daran, Patienten eine maßgeschneiderte Diagnostik und Therapie auf dem neuesten Stand der Wissenschaft anzubieten. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende bei der Realisierung des Neubaus!

Das NCT braucht Sie
NCT-Neubau für die Zukunft der Krebsmedizin

NCT-Neubau für die Zukunft der Krebsmedizin

  • Einzigartige Forschungsplattform
  • Operationssaal der Zukunft
  • Computergestützte und roboterassistierte Krebschirurgie
  • Modernste Bildgebungs- und Bestrahlungsmethoden
  • Fusion von Informatik und Medizin
  • Bereiche für Patientenstudien

Spendenkonto

Stiftung Hochschulmedizin Dresden
Ostsächsische Sparkasse Dresden
Zweck: NCT Dresden
IBAN DE27 8505 0300 0221 0457 40


Kontakt

Dr. Heidrun Groß
Leiterin der Koordinierungsstelle NCT Dresden
Tel.: +49 (0)351 458 5239
Fax: +49 (0)351 458 5716
E-Mail: h.gross(at)dkfz.de