Pressemitteilungen

In Tumorboards besprechen Spezialisten verschiedener Fachrichtungen die bestmögliche Behandlung für jeden einzelnen Patienten. © Uniklinikum Dresden/Gabriele Bellmann

Darmkrebs ist deutschlandweit die zweithäufigste Tumorerkrankung bei Frauen und die dritthäufigste...

Mittels Radiomics lassen sich Charakteristika medizinischer Bilddateien – etwa aus der kombinierten Magnetresonanztomographie und Positronen-Emissions-Tomographie – aus großen Datenmengen berechnen. © NCT/UCC Philip Benjamin

Einem internationalen Forscherteam unter Leitung von Wissenschaftlern des Nationalen Centrums für...

Die Dresdner Kapellsolisten spielen am 12. März viele tausend Takte. 626 von ihnen können die Besucher erwerben. © Frank Höhler

Zu einem besonderen Benefizkonzert lädt das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen Dresden...

Im Labor wird die Wirkung unterschiedlicher Medikamente auf patienteneigenes Zellmaterial getestet. Das Verfahren kann zusätzliche Informationen für die maßgeschneiderte Behandlung liefern. (c) Uniklinikum Dresden/Thomas Albrecht

Wissenschaftler züchten im Labor lebende Modelle aus den Krebszellen von Patienten / Zellmaterial...

(c) Janosch Deeg/DKFZ

Wissenschaftlern der Biomedical Research Foundation der Akademie Athen (Griechenland), des...

Blick in Tumorgewebe des malignen Melanoms: Das Enzym Caspase 8 (dunkelrote Punkte) reichert sich in den Zellkernen an und aktiviert den für Patienten fatalen Überlebensmechanismus der Zelle. (c) Institute of Pharmacology University of Bern

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für...

Verleihung Hufeland-Preis, v.l.n.r. Timmy  Klebb (Dt. Ärzteversicherung), Prof. Eckhard Breitbart (ADP), Dr. Nadja Seidel, Dr. Friederike Stölzel (NCT/UCC), Prof. Erland Erdmann (Stiftung Hufeland-Preis) (c) Stiftung Hufeland-Preis

Prof. Eckhard Breitbart, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Dermatologische Prävention e.V....

Treffer 1 bis 7 von 31

1

2

3

4

5

>